Skip to content

[Login]

Erste mit Kantersieg, Dritte schafft Überraschung

2/18/19

Tolle Ergebnisse vom Wochenende

17.02.2019 1. Bezirksklasse
VfB Lengenfeld 1908 III : TTV 1979 Tirpersdorf 3:12

Am Sonntagvormittag kam es zum Duell zwischen den VfB Lengenfeld 1908 3 und TTV 1979 Tirpersdorf.
Die Gäste aus Tirpersdorf starteten mit drei siegreichen Doppelspielen erfolgreich in die Partie. In den folgenden sechs Einzelspielen kam es zu Punkteteilungen im oberen und unteren Paarkreuz. Im mittleren Paarkreuz verloren die Hausherren in drei Sätzen. Nach dem Zwischenstand von 2:7 holte sich der TTV durch die Siege von M. Böhmer und A. Goldbach im oberen Paarkreuz vorzeitig den Spielsieg. Danach konnte der Lengenfelder F. Lanzinger noch einen Sieg gegen R. Höfer erringen, jedoch gingen die restlichen drei Punkte an die Gäste. Dadurch stand es am Ende 3:12 und der TTV 1979 Tirpersdorf klettert in der Tabelle auf Platz 4. Hervorzuheben ist das Spiel der beiden Zweier Degelmann gegen Axel Goldbach. In einem nervenaufreibenden Krimi gewann Axel Goldbach 17:15 in der Verlängerung.
Die Punkte für Tirpersdorf holten:
M. Böhmer 2,5 ; A. Goldbach 1,5 ; R. Höfer 1,5 ; M. Spendel 2,5 ; J. Pöhler 1,5 ; S. Petzold 2,5

Autor Sebastian Petzold

 


15.02.2019 2. KL ET:
TTV 79 Tirpersdorf 3 : SSV Bad Brambach     9:5


Ja was für ein Kracher. Chancen hatten wir uns ausgerechnet, aber das wir gegen den SSV Bad Brambach so gewinnen, hatte keiner von uns auf dem Plan. Tirpersdorf musste mit Ersatzmann Schilbach antreten. Tino Geipel fiel aus gesundheitlichen Gründen aus. Wer will denn da von Ersatzmann reden!!!! Außer dem Doppel machte B. Schilbach 3 Punkte. Der weit oben stehende Bracht gewann gegen Müller und Männel, gegen Schilbach sah er blass aus, und das will schon was heißen.
Nun aber zu den Punkten. Doppel ging 1 : 1 aus. Hier war Schilbach vielleicht etwas zu stürmisch und verlor mit Hüttner. Männel und Müller gewannen. Dann verlor Müller gegen Bracht und Männel im 5. Satz gegen Kuhnla. Hüttner und Schilbach schlossen die Lücke und gewannen. Jetzt ging es ans Eingemachte. Müller konnte Kuhnla mit 3 : 0 bezwingen. Männel unterlag Bracht. Dann gab es eine Sensation. Hüttner war mit  10 : 6 im Rückstand und gewann mit 12 : 10 nach starkem Kampf im 5. Satz. Schilbach spielte souverän mit 3 : 0 gegen Wohlmacher. Der letzte Durchgang war angerichtet. Hüttner unterlag Kuhnla. Und jetzt spektakulär Schilbach durchbrach die gute Serie von Bracht und gewann  gegen ihn.
Punkte: Müller (2,5), Männel (1,5), Hüttner (2), Schilbach (3)


Autor Karl-Heinz-Müller

15.02.2019 3. KL ET Süd:
TTV 1979 Tirpersdorf 4  - TSV Oelsnitz 2         3:11


Der Gastgeber musste den in der dritten Mannschaft spielenden Schilbach ersetzen, dafür kam Sandra Spendel zum Einsatz. Die Gäste sind unangefochtener Tabellenführer und haushoher Favorit. Die drei Punkte für Tirpersdorf holten Kasandra Hartl im Doppelpack und Steve Voigtmann. Eine Klasse Leistung von beiden.  
Punkte
: Voigtmann 21 – Hartl. 2 – Haller und Spendel 0.

Autor Bernd Schilbach