Skip to content

[Login]

Platz 2 und 3 in Neumark

6/26/19

Pokal des Bürgermeisters Neumark im Schülerbereich

Am letzten Samstag ging es für Jimmy, Valentina und Chantal nach Neumark. Letztes Jahr konnte Valentina Platz Zwei in der AK U14 erreichen. Motiviert machten wir uns auf den Weg.

 
Gespielt wurde in 2 Gruppen á 5 Spieler. Die besten vier qualifizierten sich für die Endrunde.
 
Jimmy und Chantal waren in einer Gruppe. In diesem Spiel konnte Chantal mit 3:2 über Jimmy triumphieren. Während Jimmy anschließend nur 1 Spiel gewinnen konnte musste er um ein Weiterkommen zittern. Am Ende reichte ein gewonnener Satz mehr zu Platz 4. Chantal musste sich gegen Sportfreund Schubert und Hennig geschlagen geben, was Platz Drei bedeutete.
 
In der anderen Gruppen zeigte Valentina was in ihr steckt und wurde ungeschlagen Erster.
 

Nach Auslosung kam es erneut zum internen Duell, diesesmal Jimmy gegen Valentina. Ein Spiel welches an Spannung alles bot. Keiner der Beiden war in der Lage sein Spiel konstant abzu rufen, somit wurde der Entscheidungssatz eine Nervensache. Jimmy führte 10:8 und verlor am 10:12. Die Nerven lagen blank.

Valentina nahm den Schwung mit und kämpfte sich locker ins Finale. Chantal schaffte es mit einem 3:2 Sieg ins Halbfinale, dort war dann gegen Sachsenkaderspieler Lenny Schubert Schluss - 0:3.
 
Im Spiel um Platz drei wurde sie dann von Valentina gecoacht. Sie zeigte endlich überlegtes Tischtennis und gewann absolut verdient. Platz 3 erreicht.
 
Valentina hatte im Finale gegen Lenny wenig entgegenzusetzen und verlor deutlich mit 3:0.
 
Zwei Podestplätze durch Valentina und Chantal.
 
Fazit: Jimmy hatte einmal mehr seine Nerven nicht im Griff und schied unglücklich aus. Chantal sollte an ihrer mentalen Einstellung arbeiten und dem Betreuer mehr vertrauen. Bei Valentina gibt es außer einer Steigerung der Schnelligkeit im Bereich Beinarbeit nichts zu beanstanden, positiv ist das sie die Ratschläge des Betreuers beherzt versucht umzusetzen - weiter so.